Meldungen für Startseite
31.03.2017,

Modernes Wohnen in der Eisenlohr’schen Weberei

Die Eisenlohr‘sche Weberei in Dettingen ist ein Zeugnis der vergangenen Industriekultur. 1865 gründete die Reutlinger Firma G. M. Eisenlohr die Weberei. Es entstand ein Gebäude mit drei Arbeitssälen. 1868 und 1885 folgten weitere Ergänzungen. Wo einst mehr als 500 Webstühle standen und hunderte Arbeiter hochwertige Stoffe für die Damen- und Herrenbekleidung herstellten, entstehen nun zwischen ca. 40 und 200 Quadratmeter große Wohnungen mit modernen Ausstattungen.

Die Eisenlohr‘sche Weberei in Dettingen ist ein Zeugnis der vergangenen Industriekultur. 1865 gründete die Reutlinger Firma G. M. Eisenlohr die Weberei. Es entstand ein Gebäude mit drei Arbeitssälen. 1868 und 1885 folgten weitere Ergänzungen. Wo einst mehr als 500 Webstühle standen und hunderte Arbeiter hochwertige Stoffe für die Damen- und Herrenbekleidung herstellten, entstehen nun zwischen ca. 40 und 200 Quadratmeter große Wohnungen mit modernen Ausstattungen.

  • Hochwertige Ausstattung, z. B. Parkett
  • Sonderwünsche in der Ausstattung möglich
  • Exklusivität durch die zentrale Lage mit einer guten Infrastruktur
  • Hohe Lebensqualität durch malerische Umgebung
  • Leben in einem einzigartigen Gebäude mit historischer Bausubstanz
  • Repräsentative Architektur
  • 67 individuelle Wohnungen in der Größe von ca. 40 bis 200 Quadratmetern
  • Variantenreiche Größen: vom kleinen Apartment bis zur großzügigen Loft-Wohnung
  • Ein Großteil der Wohnungen verfügt über Balkone, Terrassen, Atrien, Dachterrassen
  • Die Wohnungen sind teilweise barrierefrei
  • Gemeinschaftsräume für die Bewohner mit kleinem „Amphietheater“ im Außenbereich
  • Gestaltete und begrünte Außenräume mit Spiel- und Erholungsflächen
  • Hauseigene Parkgarage mit 44 festen Einzelstellplätzen und 28 Außenstellplätzen
  • Steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten (Denkmal-AfA)
  • Fördermöglichkeiten durch die KfW-Bankengruppen